Ihr Logo hier
1das Pactorhaus
Wolkenhimmel

SOTA

HB9GIN auf dem Oberaargletscher
SOTA – Einzigartige Kombination aus Bergwandern und Amateurfunk

SOTA-Betrieb verbindet Bergwandern und
Amateurfunk auf einzigartige Weise. Ziel dabei ist es, von einem „Summit“ Funkverbindungen mit mindestens 4 anderen Funkamateuren herzustellen und damit den Gipfel zu „aktivieren“. Auch beim SOTA-Betrieb sind wir somit auf die „Hilfe“ von anderen Funkamateuren angewiesen, die von ihrer eigenen Heimstation mit leistungsfähigem Equipment für entsprechende QSO’s als „Chaser“ zur Verfügung stehen.


Damit er als „Summit“ gilt und somit auch funktechnisch „aktiviert“ werden kann, muss ein Berggipfel einige Kriterien erfüllen: Ganz zentral dabei ist die sogenannte „Schartenhöhe“ von 150 Metern, was soviel heissen will, als dass das Gelände von einem Berggipfel auf alle Seiten mindestens 150 Höhenmeter abfallen muss, bevor es wieder zum nächsten Gipfel ansteigt, damit der Berggipfel als SOTA-Gipfel bezeichnet werden darf. Ist dieses Kriterium erfüllt, entscheidet die Höhe des Gipfels über Meer darüber, wie viele Punkte er auf dem Activator- bzw. dem Chaser-Konto „generiert“. In der
Bergliste der Schweiz sind – aufgeteilt nach Kantonen – alle gültigen Berge mit Kennzeichen und Nummer, der sogenannten “SOTA-Referenz”, sowie der anrechenbaren Punktzahl (1-10) aufgeführt.

In den Wintermonaten werden aufgrund erschwerten Bedingungen für Gipfel oberhalb 1500m ü.M. zusätzlich jeweils 3 Bonuspunkte vergeben. Detaillierte Informationen zum SOTA-Betrieb und wertvolle links sind auf
www.hb9sota.ch zu finden, der offiziellen Website der SOTA Gruppe Schweiz. Als Mitglied der Schweizer SOTA-Gruppe kommst Du sehr einfach mit anderen OM’s und YL’s in Kontakt, deren grosse Leidenschaft ebenfalls der Funkbetrieb als SOTA-Aktivator bzw. -Chaser ist – also: Der Beitritt zur SOTA Gruppe Schweiz kann auch Dein persönlicher Startschuss in den SOTA-Betrieb sein.

Der Verein HB9DC/HB9HAI unterstützt speziell die SOTA Funkaktivitäten im Kanton Graubünden. Es wurden dazu mehrere VHF/UHF Repeater im "Room" HB-GRISCHUN-NET mittels WIRES-X vernetzt.
Damit ergeben sich zahlreiche Koordinations Möglichkeiten und es erhöht zudem die Sicherheit der OM's/YL's während ihren SOTA Ausflügen, da unsere Repeater fast überall in Graubünden zu arbeiten sind.

Unser SOTA Koordinator und selbst aktiver "SOTA Aktivierer" ist OM Christian HB9GIN. Bitte bespricht mit ihm eure Vorhaben, Christian hat eine langjährige SOTA Erfahrung!
Kontakt: hb9gin@hb9dc.ch